christoph-heiming_author_abb38a2c-0e54-41a4-8cea-f5726b928eae.jpg

Marketing gehört zum Geschäftsleben, seit der erste Neandertaler seine Fellüberschüsse in der Nachbarhöhle zum Tausch angeboten hat. Aber die Regeln ändern sich im Laufe der Zeit – und mit der Digitalisierung sind ganz neue Aspekte in Marketing und Vertrieb gelangt, die vorher keine Rolle gespielt haben. Vor ein paar Jahren gab es noch keine Homepage, um Interessenten auf ein Unternehmen aufmerksam zu machen. Und abgesehen von Radio und Fernsehen bestand Werbung fast ausschließlich aus gedrucktem Material.

Seither hat sich die Situation so schnell wie dramatisch verändert. Eine Homepage ist ein Muss im modernen Marketing, und die meisten haben darauf reagiert. Aber reicht es noch aus, sie als „Visitenkarte im Netz“ zu betrachten? Gerade für Unternehmen, die sich auf den Vertrieb modernster Technologien spezialisiert haben? Meine Kollegen bieten Ihnen auf dem Marketing Service Portal hilfreiche Anleitungen, Materialien und konkrete Angebote zum modernen Marketing.

Das Marketing Service Portal und die verantwortlichen Kollegen im Kurzportrait

Die wichtigste Frage aber ist: Können Sie es sich leisten, auf die Optimierung Ihres digitalen Marketings und damit auf die effiziente Nutzung Ihres Marketing-Budgets zu verzichten? Denn jede verpasste Optimierungsmöglichkeit bedeutet: Sie bezahlen entweder zu viel für den erreichten Effekt, oder Sie erreichen nicht die Wirkung, die Sie mit Ihren Mitteln erreichen könnten.

 

Marketing mit Fakten statt Vermutungen

Einer der bedeutendsten Unterschiede zu klassischen Werbeformen ist die Messbarkeit Ihrer digitalen Anstrengungen. Bei Zeitungsanzeigen mit Sonderangeboten können Sie bestenfalls einen vagen Zusammenhang mit steigenden Umsatzzahlen im Geschäft vermuten. Im digitalen Marketing können Sie fast jeden Schritt des Kundenverhaltens messen – vom ersten Kontakt auf Ihrer Homepage bis zum Service-Auftrag nach dem Kauf in einem Customer Management System (CMS) wie Dynamics.

Und weil alle diese Daten bereits digital vorliegen, lassen Sie sich auch im Zeitalter von Big Data mit relativ geringem Aufwand analysieren und auswerten. Mit entsprechenden Analytics Dashboards verknüpft, können Sie jede Abteilung und Rolle in Ihrem Unternehmen gezielt mit genau den Informationen versorgen, die dort für Entscheidungen benötigt werden.

Ein anderes Beispiel aus unserem Partnerkosmos: Die Nutzung von Big Data für die gezielte Aussteuerung von Inhalten. Mit einem detaillierten Tracking verfolgen manche unserer erfolgreichsten Partner die Bewegung von Besuchern ihrer Webseiten. Wofür interessieren die sich? Was suchen sie? Und in welchem Stadium des Entscheidungsprozesses befinden sie sich?

 

Aus Zahlen Lehren ziehen

Beim nächsten Besuch der Webseite sieht der potenzielle Kunde dann gezielt die Inhalte, die zu seinem bisherigen Verhalten passen. Das optimiert nicht nur den sogenannten User Flow von der Information bis zum Abschluss. Es steigert auch die Zufriedenheit der Nutzer/potenziellen Kunden, weil sie genau das auf Ihrer Webseite finden, wonach sie gesucht haben.

Gleichzeitig steigern Sie durch den Einsatz von Big Data im eigenen Marketing das vorhandene Know-how in Ihrem Unternehmen. Und das in einem Bereich, der gigantische Wachstumsaussichten vorweist: Laut „Worldwide Big Data Technology and Services 2014–2018 Forecast“ von IDC wächst der Markt für Technologien und Services für Big Data global von 16,55 Milliarden (2014) auf 41,52 Milliarden US-$ 2018.

Das entspricht einer jährlichen Wachstumsrate in diesem Bereich von über 26% und ist etwa 6-mal so viel wie das durchschnittliche Wachstum im IT-Markt. Nur wer dabei mitspielt, kann von diesen fantastischen Aussichten profitieren!

 

Haben Sie Fragen? Anregungen? Eigene Erfahrungen? Kontaktieren Sie mich in den Netzwerken:

follow me on twitter: @cheiming

MPN XING-Gruppe

MPN auf Facebook

 

Weitere Beiträge der Reihe “Die Eroberung der Cloud” von Christoph Heiming:

Nur Zahlen zählen: mit KPIs die Cloud-Transformation gestalten (27.7.2016)

Cloud & Finanzen: Bloß nicht verhungern, bevor der Rubel rollt! (19.6.2016)

Business Transformation: Wandel ist das Motto! (18.05.2016)

Die Eroberung der Cloud (04.05.2016)

 

Weiterführende Informationen:

ModernBiz Material zum Einsatz der Microsoft Cloud Plattform
http://smartpartnermarketing.microsoft.com/modernbiz?sc_lang=de-DE

Partner University Kurse für die Cloud
https://mspartnerlp.partner.microsoft.com/LearningPath/