Hanna Altheimer Autorenprofil

Im Zuge der Umstellungen, die mit der neuen rollenbasierten Zertifizierung  und den entsprechenden Kompetenzen verbunden sind, gibt es neue Examensanforderungen an bestehende Azure Expert Managed Services Provider (MSPs), die wir Ihnen in diesem Beitrag kurz vorstellen möchten.

Von diesen Änderungen aktuell betroffen sind folgende Kompetenzen:

Partner, die eine dieser Kompetenzen innehaben, sollten sich bereits jetzt einen Überblick über die neuen Anforderungen verschaffen, da die erforderlichen Examina (70-532, 70-533 und 70-535) zum 31. Dezember 2018 eingestellt werden. Bis Ende Juni gibt es zudem die Möglichkeit, die Zertifizierungen mit einem “Transistion Exam” zu aktualisieren.

  • Aus dem Examen 70-533: Implementing Microsoft Azure Infrastructure Solutions wird die Azure Administrator Associate-Zertifizierung (bestehend aus den Examina AZ-100 und AZ-101, alternativ Transistion Examen AZ-102 bei bestandenem Examen 70-533).
  • Aus dem Examen 70-532: Developing Microsoft Azure Solutions wird die Azure Developer Associate-Zertifizierung (bestehend aus den Examina AZ-200 und AZ-201, alternativ Transistion Examen AZ-202 bei bestandenem Examen 70-532).
  • Aus dem Examen 70-535: Architecting Microsoft Azure Solutions wird die Azure Solutions Architect Expert-Zertifizierung (bestehend aus den Examina AZ-300 und AZ-301, alternativ Transistion Examen AZ-302 bei bestandenem Examen 70-535).

Zudem wurde für das erste Vierteljahr 2019 die Integration einer neue DevOps-Zertifizierung in die Kompetenzen angekündigt.

Um die neuen Anforderungen abzubilden, wurden neue Lernpfade entwickelt. Damit Sie bereits in eine der neuen Zertifizierungen einmal hineinschnuppern können, empfehle ich Ihnen die folgenden kostenlosen Onlinetrainings:

Vorbereitung auf den Azure Administrattor:

Vorbereitung auf den Azure Solution Architect:

Diese Webcasts beziehungsweise deren Aufzeichnungen unterstützen eine Vorbereitung auf das Beta-Examen.

Ausführliche Informationen können Sie auch dieser Webseite zu den Azure-Examina entnehmen: https://aka.ms/ExamsAzure

Weitere Beiträge dieser Serie :