Seit dem 20. Juli ist Visual Studio 2015 verfügbar und bekommt von allen Seiten positive Kritik: “Ganz viel für Apps” titelt die Seite Golem, mit Visual Studio 2015 lege Microsoft “einen starken Fokus” auf “die Unterstützung von Apps”. Zum Start von Windows 10 werde Visual Studio 2015 noch weitere Features nachlegen, wie beispielsweise die Unterstützung von Universal Apps. Trotzdem sei die neue Version schon jetzt “ein großer Wurf”, so WinFuture. Auch Heise findet, die “Einbindung mehrerer 3rd-Party-Tools” sei “ein Beleg für die neue Offenheit” von Microsoft.

Visual Studio 2015 ist Microsofts integrierten Komplettlösung für moderne Softwareentwicklung bestehend aus Entwicklerwerkzeugen, Cloud Services und Erweiterungen, mit denen Einzelpersonen, kleine Teams ebenso wie komplexe bereichs- oder ortsübergreifende Projektgruppen Anwendungen und Spiele für den Desktop, das Web, Windows Store, Android und iOS entwickeln können. Sie als Entwickler entscheiden selbst, ob Sie auf browserbasierte Web-Apps setzen, mithilfe von Xamarin native Apps mit C# entwickeln oder eine weitere Programmiersprache Ihrer Wahl nutzen. Dabei profitieren Sie von umfangreichem Tooling-Support für Python, Node.js oder der neuesten .NET-Generation, dem .NET Framework 4.6, das Windows, Linux und Mac OS X unterstützt.

Bereit für Windows 10

Mit Visual Studio 2015 sind Entwickler auch bestens für Windows 10 und die nächste Generation von Anwendungen und Spielen, die auf allen Windows 10-Geräten laufen, aufgestellt. Entwickeln Sie für Phones, Tablets, Xbox, HoloLens und andere neuartigen Gerätetypen, die wir heute vielleicht noch gar nicht kennen. Grundlagen für Windows 10 für Entwickler können Sie sich übrigens in einem kostenfreien deutschsprachigen Training in der Microsoft Virtual Academy aneignen.

Verfügbare Editionen

Um das Produktangebot zu vereinfachen und Ihnen so die Auswahl der richtigen Edition zu erleichtern, gibt es Änderungen in der Visual Studio-Produktfamilie: aus Visual Studio Ultimate und Visual Studio Premium wurde Visual Studio Enterprise. Das Beste daran: Visual Studio Enterprise bietet den vollen Funktionsumfang der bisherigen Visual Studio Ultimate Edition sowie neue innovative Features, mit denen Softwareentwicklung in Teams jeder Größe einfacher und effizienter wird.

Nutzen Sie Ihre IURs

Action Pack- und Kompetenz-Partner können Visual Studio seit dem 20. Juli im Rahmen der ihnen zustehenden Lizenzen für den internen Gebrauch (IUR) beziehen. Dabei erhalten Action Pack-Partner Lizenzen für Visual Studio Professional 2015; Kompetenzpartner für Visual Studio Enterprise 2015. In jeder Enterprise Subscription ist dabei zusätzlich eine monatliche Azure-Nutzung von 150 US-Dollar enthalten. Aktivieren Sie Ihre IURs über das Digital Download Center. Weitere Informationen über MSDN-Abonnements im Rahmen von MAPS oder Microsoft-Kompetenzen lesen Sie auf dem MPN-Portal.

Tipps und Tricks zu Visual Studio

Zum Abschluss möchten wir Sie noch auf ein aktuelles Angebot unserer Kollegen aus dem MSDN-Team hinweisen. Mit dem kostenfreien, deutschsprachigen E-Book “Visual Studio Tipps und Tricks Vol. 1” haben diese die perfekte Sommerlektüre für die Entwickler unter Ihnen im Angebot. Der Visual Studio-Experte Daniel Meixner zeigt Ihnen darin 50 Kniffe, wie Sie die Entwicklungsumgebung noch effizienter nutzen können. Holen Sie sich das E-Book jetzt kostenfrei im für Sie passenden Format – eine Registrierung per Microsoft-Konto ist erforderlich.