Oct 25,2021

Webseite: Das Aushängeschild für Ihr Online-Marketing

Erfolgsfaktor Webseite

Mann sitzt und tippt auf seinem Surface Laptop. Eine Website ist auf dem Bildschirm zu erkennen.

Schon längst gehört die Webseite zu den „Basics“ im modernen Marketing-Mix – dabei ist eine zielführende Webseite so wichtig wie nie zuvor. Denn als Sammelpunkt zu Angeboten, der Expertise und der übergreifenden Brand stellt die eigene Webseite für viele Unternehmen das Zentrum des Online-Marketings dar – und sollte mit entsprechender Sorgfalt betrachtet werden. Denn bereits kleine Anpassungen können große Wirkung zeigen. 

Sie kennen sich auf Ihrer Webseite bestens aus und navigieren sicher zu den gesuchten Inhalten? Aber wie ergeht es Ihren Kunden? Nur allzu oft sind Webseiten mit einem Abgabedatum behaftet und Aussagen wie „unsere Webseite ist von…“ sind für viele Unternehmen im Hinblick auf den eigenen Web-Auftritt selbstverständlich. Das Ergebnis dabei: Webseiten, die mit wachsender Kompetenz von Dienstleistern und gestiegenen Anforderungen am Markt nicht mehr mithalten können.  

Die Zurückhaltung im Hinblick auf die eigene Webseite ist nachvollziehbar, denn umfangreiche Webseitenprojekte wie etwa ein Relaunch können für viele Partner gleichermaßen kostspielige und zeitaufwändige Unterfangen werden. Wer seine Webseite jedoch richtig pflegen will, der ist nicht immer auf solche Maßnahmen angewiesen, denn bereits ein digitaler „Frühjahrsputz“ in Form einer gründlichen Webseitenanalyse kann hier schnell und ressourcenschonend zum Erfolg führen

Die Relevanz der eigenen Webseite 

Auch wenn das Thema Webseite in Marketingabteilungen neben Social Media und Co. mitunter an Prestige verloren hat, so bildet die eigene Homepage für die meisten B2B-Unternehmen weiterhin das Herzstück der erfolgreichen Online-Marketing-Strategie. Denn auch wenn andere Kanäle zunehmend an Popularität gewinnen und neue Möglichkeiten für Marketing und Vertrieb eröffnen, so verweisen diese Kanäle in der Regel auf Dienstleistungen, Kompetenzen und (im Hinblick auf Employer Branding und das übergreifende Markenbild) auch auf Werte, welche in Ihrer Gänze – oder gar ausschließlich – auf der eigenen Webseite dargestellt werden. 

Die eigene Webseite macht Ihr Unternehmen für die Außenwelt sicht- und greifbar, 24/7 und 365 Tage im Jahr. Ein wichtiger Faktor, denn schon längst konsumieren Kunden Informationen nach der eigenen Uhr und wenden sich zumeist erst in fortgeschrittenen Phasen des Informations- und Kaufprozesses aktiv an potenzielle Dienstleister. Dazu kommt natürlich, dass die Nutzung von Suchmaschinen für Interessent*innen, egal ob Kunden, Partner oder Bewerber*innen, mittlerweile zur Selbstverständlichkeit geworden und der schnelle Weg über die Suchfunktion an PC und Mobilgerät quasi elementar in der Informationsbeschaffung geworden ist. 

Die wichtigsten Aspekte einer Webseitenoptimierung 

So vielseitig wie Ihre Webseite selbst sind auch die Aspekte, welche es in der Überprüfung von Form und Inhalt zu berücksichtigen gilt. Anbei finden Sie dazu eine grundsätzliche Übersicht, welche Sie für die Analyse der eigenen Webseite nutzen können: 

Usability: Egal ob Nachwuchstalent, Bestands- oder Neukunde: Wer sich auf Ihrer Webseite wiederfindet, der erwartet eine Umgebung, welche die Qualität Ihrer Leistungen wiedergibt und das Gesuchte schnell, übersichtlich und zuverlässig bereitstellt. Entsprechend sollten Sie die Nutzerfreundlichkeit Ihrer Webseite in regelmäßigen Abständen unter die Lupe nehmen. 

Webdesign: Ist Ihre Seite ansprechend aufbereitet? Unterstützt das Design Ihre Inhalte oder lenkt es eher davon ab? Auch wenn Schönheit im Auge des Betrachters liegt, so gibt es grundlegende Aspekte, welche einen Web-Auftritt harmonisieren und bei Besucher*innen für einen positiven (Erst-)Eindruck sorgen. 

Webseitenstruktur: Insbesondere für komplexere Webseiten ist die Struktur der Webseite ein ausschlaggebender Faktor. Ist die Navigation für Erstbesucher*innen intuitiv? Können Informationen auch in einem möglicherweise wachsenden Portfolio zielsicher abgerufen werden? Eine übersichtliche Webseitenstruktur trägt wesentlich zur optimalen Nutzung Ihrer Webseite bei. 

SEO: Nicht nur Personen, sondern auch Suchmaschinen interessieren sich für Ihre Webseite. Ob Onpage- oder Offpage-Optimierung, Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung sind ein ausschlaggebender Faktor in der Sichtbarkeit Ihrer Webseite und wichtige Hebel, um die Auffindbarkeit Ihrer Webseite zu maximieren. 

Kompatibilät: „Mobile First“ ist nicht nur für Ihre Suchmaschinenoptimierung von Relevanz. In Zeiten von Mobile Work und Homeoffice nimmt die Nutzung mobiler Geräte weiter zu – entsprechend gilt es sicherzustellen, dass Ihre Inhalte auch auf Tablet und Smartphone gut dargestellt werden und einfach zu bedienen sind. 

Funktionalität: Ist Ihre Webseite effizient umgesetzt? Funktionale Verlinkungen, korrekt hinterlegte Mailadressen und Telefonnummern oder auch schnelle Ladezeiten sind wichtige Faktoren für die erfolgreiche Nutzung Ihrer Webseite. Auch die regelmäßige Prüfung von angebotenen Downloads oder der Suchfunktion der eigenen Webseite empfiehlt sich. 

Während die ganzheitliche Betrachtung einer Webseite ein weites Feld ist und genauste Prüfung erfordert, so kann ein grundlegender Webseitencheck bereits viele mögliche Problemfelder beleuchten und die Aktualität und Funktionalität Ihrer Webseite nachhaltig fördern. Deshalb bieten wir Microsoft Partnern im GTM Katalog entsprechende Pakete zur Webseitenoptimierung an, welche die oben genannten Punkte für Sie im Detail analysieren und mit konkreten Handlungsempfehlungen zur direkten Anpassung Ihrer Webseite verbinden. 

Sie haben Fragen zum Thema Webseitenoptimierung oder suchen eine Beratung zu Ihrer individuellen Webseitenanalyse? Dann werfen Sie einen Blick in unseren GTM Services Katalog oder wenden Sie sich direkt an unseren GTM-Concierge. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! 

Dieser Artikel wurde zuerst im August 2021 auf Partner News veröffentlicht.